Freizeit & Tourismus

 Jesberg - das Tor zum Naturpark Kellerwald
Kellerwald-Turm

Wandertipp: Hinauf zum Kellerwaldturm


Der Turm am Wüstegarten ist ein besonderes touristisches Highlight, er führt Sie nicht nur zur höchsten Erhebung des Schwalm-Eder-Kreises, sondern auch zur höchsten Erhebung der Region Kellerwald-Edersee.



Der Kellerwaldturm wurde aus widerstandsfähigem Lärchen-Kernholz errichtet. Er hat 123 Treppenstufen. Wegen seiner bewusst flexiblen, aber stabilen Konstruktionsweise in diagonal ausgeführter Doppelzangen-Bauweise gibt der Turm bei Seitenwind oder bei Belastung mit seitlichem Knicken nach. Der Besucher bemerkt dies durch ein leichtes Schwanken.

Das Erdgeschoss des Turms dient als Schutzhütte, in der weitere Bänke und Informationstafeln über die Flora, Fauna, Geologie und Geschichte des Kellerwalds vorhanden sind.

Am Fuß des Aussichtsturms laden Bänke und Tische zum Verweilen ein.

Auf dem Gipfel des Wüstegarten steht seit Herbst 2003 der 28 Meter hohe Kellerwaldturm, der am 9. Mai 2004 offiziell eingeweiht wurde.

Er ersetzt den 18 Meter hohen Aussichtsturm von 1971.

Der Kellerwald-Turm auf dem Wüstegarten (675 Meter) mit seinen insgesamt 25 Metern Höhe ermöglicht bei guter Fernsicht einen weiten Blick in die Region und darüber hinaus in das Hessenland.

Weitere Sehenswürdigkeiten



2
true
Schloßberg
Der Schloßberg mit Burgruine und begehbarem Bergfried.
Mehr
2
true
Barockschlösschen
Erbauer war der Reichsfeldmarschall Prinz Maximilian von Hessen.
Mehr
Prinzessinnengarten
In dem Prinzessinnengarten steht die Prinzessinneneiche.
Mehr