Wasserversorgung

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zur Wasserversorgung.


Abschlussinformation über die Baustelle in der Schloßstraße

Die Beseitigung des Rohrbruches in der Schloßstraße in Jesberg unter der Treisbachbrücke konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Einwohner,

Wir danken den betroffenen Haushalten für ihr Verständnis und die Bewältigung der damit einhergegangenen Unannehmlichkeiten. Für unsere Gemeinde war es eine große und komplizierte Baustelle. Die Maßnahme war dringend notwendig, da der Wasserverbrauch stark angestiegen war. Unsere Mitarbeiter vom Bauhof konnten mit dem hinzugezogenen Lecksucher „Beier Wassertechnik“ die Schadstelle zügig ausfindig machen, jedoch war es wegen der guten Konjunktur im Baubereich schwer zeitnah eine Firma zu bekommen, die sich der Sache annimmt. Wir sind froh, dass die Firma Rininsland aus Neuental den Auftrag angenommen hat.

Weil die Wasserleitung unter der Brücke verläuft, war eine zentimetergenaue Ortung erst nicht möglich, vor der Brücke wurde daher ein erster Kontrollschacht ausgehoben. Leider trat der befürchtete Worst-Case-Fall ein und die Schadstelle befand sich unterhalb der Brücke. Deshalb musste eine Spezialfirma für Spülbohrungen gesucht werden.

Mit der Firma ADD Spezialbau aus Neukirchen rückte ein erfahrenes Bohrunternehmen an und verlegte unterhalb der Brücke die neuen Wasserleitungen. Hierzu mussten zwei neue Schächte ausgehoben und anschließend wieder befüllt werden. Wegen der Komplexität (siehe auch exemplarisches Bild der neuen Leitungen) der erforderlichen Anschlussarbeiten, unterstützten uns Mitarbeiter des Gruppenwasserwerkes Fritzlar-Homberg. Im Rahmen dieser Arbeiten mussten wir zweimal Teilbereiche der Wasserversorgung abstellen.

Aber die Mühe hat sich gelohnt, denn durch die Maßnahme konnte eine große Schadstelle beseitigt werden.

Nachdem die leckhafte Rohrleitung vom Netz genommen werden konnte, reduzierte sich unser durchschnittlicher Tagesverbrauch um rd. 75 m³ Wasser. Mein Dank für die erfolgreiche Durchführung der Reparatur geht an die Männer vom Bauhof und die beteiligten Firmen.

Aktuelle Trinkwasseruntersuchungen

Wasserhärtegrad: weich

Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie der Wasserversorgungssatzung und der Entwässerungssatzung.